Denken Sie daran, die Einreisebestimmungen zu überprüfen, wenn Sie in den Urlaub fahren

Planen Sie eine Reise ins Ausland, einen Urlaub oder auch eine Geschäftsreise? Diese Checkliste ist für Sie. Bevor Sie daran denken, Ihre Reisetasche zu packen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie an die Formalitäten gedacht haben und an alles, was Sie vor Ihrer Abreise ins Ausland organisieren müssen. Gehen Sie diese Liste vor Ihrer Abreise sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie keine wichtigen Schritte vergessen haben. Hier also die Liste, die Sie abarbeiten sollten, um sicherzustellen, dass Ihnen nichts entgeht.

Die Verwaltungsunterlagen

Das erste, was Sie überprüfen sollten, ist der Reisepass und das Visum, die unverzichtbare Dokumente sind, die Sie dazu berechtigen, Ihren Fuß in ein fremdes Land zu setzen. An dieser Stelle sollten Sie überprüfen, ob Ihr Reisepass 3 bis 6 Monate über das geplante Rückreisedatum hinaus gültig ist. Wenn Sie einen biometrischen Reisepass erstellen müssen, sollten Sie auf die Fristen achten (mindestens 4 Wochen).

Danach sollten Sie sich über die erforderlichen Visa, die Kosten und die Ausstellungsmodalitäten informieren. Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollten Sie das Visum mindestens zwei Wochen vor Ihrer Reise beantragen. Einige Visa können jedoch auch bei der Ankunft beantragt werden, und die Preise sind manchmal vor Ort günstiger. Einige Länder bieten diese Art von Visa «on arrival» an, aber seien Sie vorsichtig, da sie manchmal nur an den wichtigsten Flughäfen ausgestellt werden.

Das Gesundheitszeugnis

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Bescheinigungen, die von den Fluggesellschaften und den Behörden des Ziellandes verlangt werden. Ihr internationaler Impfpass, den Sie im Impfinstitut erhalten oder bei Ihrem Arzt anfordern können. Für eine Reise in Europa wird die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) verlangt. Sie benötigen Rezepte, die die Behandlungen, die Sie im Gepäck mitführen, belegen und die Ihnen aushelfen können, falls Sie eine Behandlung verlieren oder vergessen.

Da wir uns in der Covid-Zeit befinden, ist eine spezielle Covid-19-Reiseversicherung unerlässlich! Einige Länder verlangen sie, um durch den Zoll am Flughafen zu kommen. Für andere Länder benötigen Sie einen PCR-Test, der nicht älter als 48 oder 72 Stunden ist, und manchmal eine eidesstattliche Erklärung im Zusammenhang mit Covid-19 usw.

Für Ihre Einkäufe und Zahlungen

Sie müssen unbedingt über eine internationale Karte (Visa, Eurocard, Mastercard, American Express oder Diners Club) in der Europäischen Union und im Rest der Welt verfügen. Denken Sie daran, das Ablaufdatum der Karte zu überprüfen, wenn Sie eine längere Reise planen, und vergessen Sie nicht, bei Bedarf die Höchstgrenzen für Abhebungen und Zahlungen bei Ihrer Bank zu erhöhen.

Sie sollten eine Barabhebung in Euro einplanen, wenn das Reiseziel keine einfachen Zahlungen und Abhebungen garantiert. Da Euros eine starke Währung sind, können sie überall auf der Welt problemlos getauscht werden. Wenn Sie vor der Abreise Geld umtauschen, erhalten Sie einen besseren Kurs als im Ausland (erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank).

Kommunikation und Telefonie

Hier sollten Sie darauf achten, dass Sie einen vollen Akku haben, mit dem Sie die Überfahrt bewältigen können. Passen Sie Ihren Handytarif an Ihr Reiseziel an und treffen Sie vor der Abreise die nötigen Vorkehrungen. Wissen, wie man sein Mobiltelefon auf Reisen benutzt, indem man die notwendigen Apps für Smartphones oder Tablets herunterlädt. Besorgen Sie sich eine Sim-Karte aus dem Zielland und stellen Sie einen Antrag auf vorübergehende Nachsendung von Postsendungen im Ausland. Sie sollten die Ansage Ihrer Anrufbeantworter ändern, um Ihre Abwesenheit anzukündigen, und eine automatische Abwesenheitsantwortmail für Ihre E-Mails einrichten. Installieren Sie, wenn möglich, ein VPN, bevor Sie auf Reisen gehen, damit Sie sicher und frei im Internet surfen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.